Openness!

Unser erstes Album mit dem Henrik Freischlader Trio ist seit dem 1.4 veröffentlicht.
Das gute Ding ist gleich auf Platz #57 der Albumcharts eingestiegen – wer hätte das von
einer Bluesplatte im Jahr 2016 gedacht? Wir sind sehr stolz. Jetzt geht es erstmal auf
Tour, im April eine erste Rutsche, gefolgt vom Festivalsommer, im Herbst dann ausgedehnt
quer durch Europa.

Das neue Album von Mark Forster kommt im Juni raus und wird TAPE heißen. Ich habe
Bässe und Gitarren für die Platte eingespielt und bin glücklich, jetzt auch live wieder am
Start zu sein. Aktuell bin ich dabei, das größte Pedalboard meiner Vorstellungskraft zu
bauen, um live alle Sounds realisieren zu können, die wir im Studio verzapft haben.
Nur so viel sei vorweggenommen, die Platte wird groß und macht gute Laune.
Große Freude darüber, mit den Kumpels wieder die Bühne zu teilen!

Ab kommendem Wintersemester trete ich eine Professur an der Musikhochschule
Münster an. Wer Lust hat, bei mir seinen Bachelor oder Master in Popmusik (E-Bass)
zu machen, der bewirbt sich möglichst schnell. Die Bewerbungsfrist endet Ende April.
V
Bis dahin!

Comments are closed.