Openness!

Unser erstes Album mit dem Henrik Freischlader Trio ist seit dem 1.4 veröffentlicht.
Das gute Ding ist gleich auf Platz #57 der Albumcharts eingestiegen – wer hätte das von
einer Bluesplatte im Jahr 2016 gedacht? Wir sind sehr stolz. Jetzt geht es erstmal auf
Tour, im April eine erste Rutsche, gefolgt vom Festivalsommer, im Herbst dann ausgedehnt
quer durch Europa.

Das neue Album von Mark Forster kommt im Juni raus und wird TAPE heißen. Ich habe
Bässe und Gitarren für die Platte eingespielt und bin glücklich, jetzt auch live wieder am
Start zu sein. Aktuell bin ich dabei, das größte Pedalboard meiner Vorstellungskraft zu
bauen, um live alle Sounds realisieren zu können, die wir im Studio verzapft haben.
Nur so viel sei vorweggenommen, die Platte wird groß und macht gute Laune.
Große Freude darüber, mit den Kumpels wieder die Bühne zu teilen!

Ab kommendem Wintersemester trete ich eine Professur an der Musikhochschule
Münster an. Wer Lust hat, bei mir seinen Bachelor oder Master in Popmusik (E-Bass)
zu machen, der bewirbt sich möglichst schnell. Die Bewerbungsfrist endet Ende April.
V
Bis dahin!

Get Up, Get Into It, Get Involved!


Hinter mir liegen Zweidrittel von 2015, und mein Bass und ich hatten das Vergnügen,
viel zu reisen…

Es gibt ein neues Baby, eine Herzensangelegenheit. Diesen Sommer haben sich drei
Typen im Clouds Hill Studio eingeschlossen, um ein Album aufzunehmen. Trio. NewBlues.
Henrik Freischlader Trio. Die Platte wird großartig und die Vorfreude ist riesig,
nächstes Jahr zu veröffentlichen und damit auf Tour zu gehen.
Hier der erste Trailer:

Aktuell befinde ich mich in den Produktionsproben für ein MTV Unplugged mit Unheilig.
Die Helene Fischer Stadiontournee hat uns vor etwa 1 Million Menschen spielen lassen.
Festgehalten auf DVD aus dem ausverkauften Olympiastadion in Berlin.
Hier ein paar GoPro-Momente von meiner Perspektive…

Als Bassist, Gitarrist und Musical Director war ich diesen Sommer auch
ordentlich unterwegs mit Leslie Clio. Außerdem gab es noch Konzerte mit
Heinz Rudolf Kunze, Nico Suave, Michelle, Duncan Townsend und Pohlmann. Neue
Studioreleases finden sich wie immer unter releases.

Happy New Yeah!

Alarm, Alarm, Alarm. 2014 war dichtgepackt mit schönen Tourneen,
Festival-Shows, Studio-Sessions und Songwriting.
Im Herbst ging es mit Helene Fischer durch 28 Arenen, festgehalten
auf der DVD “Farbenspiel Live”. Pünktlich zum Jahreswechsel habe ich
auch meine Diskographie etwas aktualisiert…zu finden unter releases.
Als Songwriter war ich tätig mit und für Mark Forster. Zu hören auf
der im Dezember erschienenen EP “Flash mich”. Die beiden Titel
“Hab ich/Hätt ich” & “Bei dir” sind jeweils gemeinsam mit mir entstanden.

Für die Effekt-Schmiede Solid Gold FX habe ich ein kleines Video gedreht. Nimm das:


Das neue Jahr startet mit Proben. Ich freue mich sehr
auf die Zusammenarbeit mit Leslie Clio, ich werde zukünftig
als Musical Director und Bassist mit ihr unterwegs sein.

Daneben starten die Proben mit dem UK-Künstler Stee Downes in Berlin.
Die Cassandra Steen Tour im Februar wird auf September verschoben.
Ein neues Interview ist online, für das Portal backstagepro. Zu lesen hier.
Auf ein gutes 2015, everybody!

Sommer! Yeah!


Nach einer Pohlmann-Tour im Frühling, ging es weiter mit ordentlich Action.
Writing-Sessions mit Jenniffer Kae und Phil Fill, Konzerte mit Helene Fischer,
Mark Forster, Cassandra Steen, Henrik Freischlader, Nico Suave & Flomega,
Heinz Rudolf Kunze, Duncan Townsend & Jazzanova. Davon viele Shows auch
als Gitarrist, was mir in letzter Zeit neben dem Bass einen gehörigen Spaß macht.


Die Radioreise mit Mark Forster war eine tolle Rutsche und hat ihre Früchte
getragen. Die Single “Au Revoir”, auf der ich den Bass spielen durfte, hat längst
Platin bekommen und Mark geht ab wie Schmidt’s Katze. Es sei ihm gegönnt!

Mit Henrik Freischlader gab es schöne Konzerte in Frankreich, Italien und Ungarn.
Auf jeden Fall ein Herzblut-Moment, mit diesem Wahnsinns-Musiker spielen zu dürfen.
Neue Bodentreter gibt es auch. Danke für die Unterstützung durch SolidgoldFX und Empress.
Von Empress nutze ich jetzt den Para EQ, den Kompressor und den Buffer+. Von
SolidgoldFX für Motown Bass Overdrive den BETA, und für dreckige Gitarrensounds
den ZETA. Allesamt sensationelle Pedale, die ich nur empfehlen kann!
Videos, in denen ich die Pedale demonstriere, folgen bald.

Frühling! Yeah!

Das Jahr 2014 startete für mich mit einer 4wöchigen Deutschland-Tour mit
Heinz Rudolf Kunze. Was für eine schöne Rutsche!

Zwischendurch noch Studiosessions für das neue Linda Hesse Album, gemeinsam mit
Jost Nickel. Eine Writing Session mit Phil Fill. Und Recordings für die tolle Valentine.
Den Song Wild Heart kann man auf ihrer Homepage übrigens kostenlos downloaden.
Danach gab es eine Produktion für den NDR.
Eine Sendung zur Wahl der Wildcard des ESC – wir haben mit einer von Philip Niessen
zusammen gestellten Band alle 10 Teilnehmer und Roman Lob begleitet. Ebenfalls eine
sehr nette Runde!

Und für die GearHeads:

Ich habe mir nicht nur einen PreCBS Fender Precision von 64 gegönnt (Motown-Maschine!),
sondern bin auch sehr glücklich und dankbar, Endorser für MESA BOOGIE zu sein. Habe ich
immer aus Überzeugung alte Röhrenamps gespielt, gibt es nun einen mehr als guten Grund,
zu wechseln. Mein neuer Prodigy Four:88, gepaart mit dem Traditional 410 Cabinet, gibt mir
den klassischen Vintage-Ton, aber hat gleichzeitig modernste Features und auch soundlich
flexiblere Möglichkeiten, um wirklich in jeder Situation einen Killersound am Start zu haben.
Danke, Mesa Boogie!
Daneben hat meine stetig wachsende Anzahl an Bodentretern endlich ein würdiges Zuhause
gefunden. Die netten Herren von Smith & Stange haben mir das geniale SS Pro Modular Board
zur Verfügung gestellt. Checkt das aus.

Happy New Yeah!

Hello 2014!

2013 liegt hinter mir – und das letzte Posting ist nun auch fast ein halbes Jahr her.
In der Zwischenzeit gab es viel zu tun. Sommer-Festivals mit Pohlmann und Shows
mit Mark Forster, Cassandra Steen, Helene Fischer, Daniel Nitt und Henrik Freischlader.

Im Studio hab ich aufgenommen für Stee Downes, Helene Fischer, Gregorian, Mia Diekow,
Mark Forster und so einige andere Leute. Mit Helene stand auch noch eine #1 DVD-Produktion
an, gefolgt von einer Herbst-Tour mit Pohlmann.

Besonders stolz bin ich auf mein neues Studio…viele neue/alte Mikrofone und Preamps später,
gedeiht der Sound hier prächtig. Und neben weiterhin Bass- und Gitarren Online Recording
Sessions, ist mittlerweile auch mehr möglich. Songwriting Sessions, Drums, Klavier, …alles am Start.

Die erste Tour in diesem Jahr startet gleich im Januar mit der deutschrockigen Lyrik-Legende
Heinz Rudolf Kunze. Die Termine findet man auf seiner Homepage.

Summer! Yeah!

Hello, Hello! Die letzten Monate waren wieder voll schöner Momente auf
Tour und im Studio. Und endlich ist es Sommer, da fühlt sich die Open Air
Saison manchmal fast wie Urlaub an.
Die ausverkaufte Sommer Tour mit Helene Fischer brachte uns in die größten
Stadien und Outdoor-Venues wie Ferropolis, Waldbühne und Schalke Arena.  

Oben: Waldbühne, Berlin. Unten: Mainz.

Mit Pohlmann, Oli Rockberger und Mark Forster gab es auch einige schöne Konzerte,
bei Cassandra Steen mußte ich wegen anderer Verpflichtungen die letzten
Konzerte absagen, bin aber nun auch da wieder am Start.
Das nächste Mal am 3.8 in Berlin.

Besonders freue ich mich diesen Sommer über einige Konzerte mit der
Henrik Freischlader Band. Mein erster Gig mit diesem unfassbaren Gitarristen
fand auf dem Santa Maria Blues Festival auf den Azoren statt. Schön war es da.
Zwischendurch noch Studiosessions mit Gleis 8, Lennart Salomon, Pohlmann,
Gregorian, Helene Fischer, Stee Downes und einigen anderen Menschen.
Für regelmäßigere Updates, einfach den Daumen heben auf meiner Facebookseite.
Auf bald!

Yeah! Yeah!

Hinter mir liegt die Frühjahrs-Tour mit Mark Forster. Wir hatten eine gute Zeit und schöne Konzerte…

Im Anschluss hatten wir die ersten Proben zum neuen Album mit Pohlmann. Das Ganze
erscheint am 10.05, die Single StarWars ist ab dem 26.04 erhältlich. Neben einigen Bässen
und Gitarren von mir, habe ich diesmal auch vereinzelt mitgeschrieben…
Ideale Fluchtmöglichkeit vor’m deutschen Winter war ein TV-Gig mit Mia Diekow auf
Gran Canaria in netter Runde…

 
Zurück in Hamburg gab es dann Aufnahmen mit Gleis 8, dem neuen Bandprojekt von
Anna R. (Rosenstolz) und meine mittlerweile regelmäßige Lehrtätigkeit am Popkurs
der Musikhochschule Hamburg. Dieses Jahr hab ich mich gefreut über den durch die
Bank vielversprechenden Nachwuchs – in handwerklicher und musikalischer Hinsicht!

Hallo 2013!

Ein vollgepacktes 2012 liegt hinter mir. Im Herbst war ich auf langer Tournee mit Helene Fischer durch Deutschland und Europa, 50 Konzerte in den größten Arenen. Die DVD zur Tour ist direkt auf Platz 1 gegangen. Davor, danach und mittendrin gab es auch noch schöne Studiosessions und Konzerte mit Künstlern wie Cassandra Steen, Mark Forster, Gregorian & Pohlmann.

Bei der Produktion zum neuen Pohlmann Album in Spanien konnte ich wegen der Tourneeverpflichtung leider nicht dabei sein. Vertreten hat mich ganz großartig Stefan Gade. Trotzdem werden einige Bässe und Gitarren auf der neuen Platte auch von mir dort zu hören sein. Die Club-Tour mit Mark Forster konnte ich leider auch nicht spielen – lieben Dank für’s Vertreten hier an Thomsen! Dafür geht es jetzt im Februar/März auf Tour Teil 2 und ich bin dabei…

Neben der ganzen Studio- und Livearbeit habe ich nach langen Jahren des Vernachlässigens wieder vermehrt zur Gitarre gegriffen. Yeah! Noch stiefmütterlicher behandelt habe ich vor lauter BumBum das Songwriting. Aber alte Liebe rostet nicht. Und ich freue mich, dass ich schöne Writing-Sessions mit Cassandra Steen, Mark Forster und Pohlmann haben durfte. Mehr davon in 2013!
Der Januar startete ganz entspannt mit einer GG Recording & Writing-Session in der ostdeutschen Einöde.
Auf ein gutes Jahr!

Hier noch ein Interview mit mir für das Portal Burning Music.
Und in der Rubrik Gear gibt es ein kleines Update der Equipmentlisten,
sowie unter Releases eine Erweiterung meiner Discographie.

Yeah again!

Tolle Konzerte mit Bosse in Hamburg, auf’m Hurricane & Southside waren das.

Oben Hurricane, unten Southside..

Mit Mark Forster stand einiges an Konzerten und TV-Terminen an. Hier ein weiteres Video, diesmal Karton:

Die Tour mit dem Weltklasse Jazzgitarristen Chuck Loeb Quartet (Chuck Loeb – Guitar, Oli Rockberger – Piano, Alex Grube – Bass, Michael Grabinger – Drums, feat. Lizzy Loeb – Vocals) war nicht nur musikalisch eine echte Bereicherung. Wir hatten auch menschlich eine gute Zeit und viel Spaß!
Nach dem Soundcheck in der Centralstation, Darmstadt:

Und wer seinen Daumen noch nicht gehoben hat, der darf das jetzt gerne tun:
http://www.facebook.com/alexgrubeofficial